MVS Musikverlag-Versand-Schweizer

Lars Mlekusch - Saxophon

Lars MlekuschVITA:

Geboren 1978 in Baden (Schweiz)aufgewachsen.
Matura 1998 Typus C an Kantonsschule Baden.
Ab 1997 Jungstudent an der Hochschule für Musik Basel in der Klasse von Marcus Weiss. Teilnahme an diversen Meisterkursen in Frankreich, Holland, Norwegen, Deutschland und der Schweiz.

Lehr-, Konzert- und Solistendiplom an der Hochschule für Musik Basel, alle mit Auszeichnung. 2001-2002 Saxophonstudium bei Frederick L. Hemke an der Northwestern University in Chicago (Master of Music with honor).

Weiterführende Studien bei Arno Bornkamp in Amsterdam. Schon während dem Studium rege Beschäftigung mit zeitgenössischer Musik.

Zweimaliger Träger des Studienpreises des Migros Kulturprozents, Preisträger der Friedl Wald-Stiftung sowie Finalist am National Coleman Chamber Music Competition in Pasadena, California und zweiter Preis (Silver Medal) am National Fischoff Chamber Music Competition. 2003 erhielt er den Förderpreis des Kuratorium Aargau.

Konzerte als Gastmusiker mit dem Klangforum Wien, SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Sinfonieorchester Basel, Ensemble Kontrapunkte Wien (mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker) oder dem Kammerorchester Basel.

Mitglied des Wiener Saxophon-Quartetts. Konzerte u.a. an den Darmstädter Ferienkursen für neue Musik, Donaueschinger Musiktage, im Musikverein und Konzerthaus Wien, am Steirischen Herbst Graz, im WDR Köln, in der Kölner und Berliner Philharmonie, am Festival d’Automne Paris, in der Tonhalle Zürich, im Kultur und Kongresszentrum Luzern,  in den Auditorio Nacional von Madrid und Barcelona und viele andere.

Spielt mit dem Pianisten See Siang Wong, ist Saxophonist im Ensemble Modulable sowie Gründungsmitglied des Saxophonquartetts 4 Tenors. Zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen.

Lars Mlekusch ist seit 2002 Mitglied der Programmgruppe GNOM Baden und unterrichtet seit dem Studienjahr 2004/2005 Saxophon und Kammermusik an der Hochschule für Musik Basel (Assistenz von Marcus Weiss).

Kontakt: larsmlekusch(at)gmx.net

Internet: http://www.lars.mlekusch.net

 

____________________________________________________________________________________________________

Für Inhalt und Fotomaterial sind die jeweiligen Künstler selbst verantwortlich. Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität dieser Inhalte.